Weiter. Springe zum Hauptinhalt (Zugangstaste S)

Utility-Sektion

Zugang für Kunden

Werden Sie Kunde

Ende des Abschnitts Utilities

de

Sie sind in:

  1. Home
  2. Wir
  3. Neuigkeiten

Banca March - Crecemos con valores, crecemos juntosNeuigkeiten

Beginn der Hauptinhalt

Banca March strebt danach, Sie ständig zu informieren, daher bieten wir Ihnen in diesem Bereich die Möglichkeit, die Informationen abzurufen, die Sie interessieren.

04/29/2020

Moody’s bestätigt das „Rating“ für Banca March mit A3, ebenso wie eine „stabile“ Perspektive. Dabei wird die Solidität ihres Kreditprofils, ihrer Solvenz und Liquidität unterstrichen

  • Die Bewertung der kurzfristigen Anlagen von Banca March bleibt weiterhin bei P2.
 
  • Moody’s unterstreicht das stabile Kreditprofil, den Eigenkapitalanteil und die Liquiditätsposition der Bank, ebenso wie die Stabilität ihrer Einkünfte in einem Kontext mit niedrigen Zinssätzen. 
 
Die Ratingagentur Moody’s hat das Rating von Banca March für ihre langfristigen Depots von A3 mit einer „stabilen“ Perspektive bestätigt. Damit ist sie weiterhin eine der Banken mit dem besten Rating im spanischen Finanzsystem, noch vor dem Königreich Spanien (derzeit Baa1). Die Bewertung der kurzfristigen Anlagen der Bank bleibt weiterhin bei P2.
 
Moody’s stuft die Perspektive als „stabil“ ein, da „die aktuellen Ratings bereits die für die wesentlichen Finanzprodukte der Bank in den nächsten 12-18 Monaten absehbare Entwicklung berücksichtigen.
 
“ In ihrem Bericht unterstreicht die Agentur das „solide Kreditprofil der Bank, mit Solvenzquoten, die zu den höchsten im spanischen Banksystem gehören, und einer stabilen Liquiditätsposition, unterstützt durch eine hohe Verfügbarkeit liquider Vermögenswerte.“ Die Rating-Agentur nennt besonders folgende Elemente als Gründe für die Kreditstärke der Bank: Die Marke ist auf den Balearen, der Region, aus der die Bank ursprünglich stammt, ausgezeichnet eingeführt, ebenso wie auch die Segmente des Unternehmens- und Vermögensbankwesens. Diese Tatsache ist die Basis für „stabile und immer wiederkehrende Renditen“, solide Kapitalquoten sowie eine hohe Liquidität, gestützt auf eine umfangreiche Depotgrundlage der Bank.
 
Moody’s unterstreicht die geringe Gefahr bei Banca March in Bezug auf problematische Vermögenswerte, da die Bank dank einer „umsichtigen“ Kreditpolitik Qualitätsindikatoren mit besseren Aktiva als die des durchschnittlichen Systems vorweisen kann, sowohl bezüglich des Zahlungsverzugsanteils (die Non Performance im Vergleich zur Gesamtzahl der Darlehen liegt mit Stand Juni 2019 bei 2,3 %, gegenüber 5,1 % der Branche an diesem Datum), als auch der Abdeckung von Problemkrediten (ca. 55 % im Juni letzten Jahres, unter den 58,75 % der Branche), mit einem geringeren Mittelbedarf infolge der Verbesserung der Qualitätsindikatoren für die Vermögenswerte von Banca March.
 
Die Rating-Agentur hebt zudem auch die soliden Kapitalquoten der Bank hervor, mit einem CET 1 von 16,15 % Ende 2019 und einer Umsatzstruktur, die hauptsächlich auf ihrem Fachgeschäftsbereich der Vermögensverwaltung und Privatbank basiert, ebenso wie aus den Umsätzen aus den Serviceleistungen ihrer Tochtergesellschaft Inversis: „Die Gebühren und Einkünfte aus Dienstleistungen stellen rund 50 % der Umsatzrendite der Bank dar. Dies gewährleistet einen gewissen Grad an Umsatzstabilität in einem Umfeld mit niedrigen Zinssätzen und sinkenden Zinsmargen.“ Laut Moody's seien diese Einkünfte seit 2014 wesentlich gestiegen und hätten die sinkenden Zinsmargen seit dieser Zeit zum Großteil ausgeglichen.
 
Moody’s weist zudem auch auf die „ günstige Liquiditätsposition“ von Banca March infolge der umfangreichen Depotgrundlage der Bank hin.
 
AUSWIRKUNGEN DES CORONAVIRUS AUF DEM BANKSEKTOR
 
Moody’s unterstreicht in ihrem Bericht, die Qualität der Vermögenswerte und der Rentabilität der spanischen Banken werde voraussichtlich infolge einer Steigerung der Problemkredite geschwächt, auch wenn die Dauer des Einbruchs und dessen Auswirkungen auf die Gesamtheit der spanischen Wirtschaft und des Banksektors davon abhänge, wie der Virus eingedämmt werde und wie sich die allmähliche Erholung der Wirtschaftsaktivität entwickle, etwas, das schwer vorhersehbar sei.  

Suchen nach Nachrichten

Ende der Hauptinhalt