Weiter. Springe zum Hauptinhalt (Zugangstaste S)

Utility-Sektion

Zugang für Kunden

Werden Sie Kunde

Ende des Abschnitts Utilities

de

Sie sind in:

  1. Home
  2. Wir
  3. Neuigkeiten

Banca March - Crecemos con valores, crecemos juntosNeuigkeiten

Beginn der Hauptinhalt

Banca March strebt danach, Sie ständig zu informieren, daher bieten wir Ihnen in diesem Bereich die Möglichkeit, die Informationen abzurufen, die Sie interessieren.

04/15/2020

ERGEBNISSE DES GESCHÄFTSJAHRES 2019

Der konsolidierte Nettogewinn von Banca March stieg
um 18,8 % auf 125,1 Millionen

 Die Bank schloss den Dreijahresplan 2017-2019 mit verbesserten Finanzkoeffizienten ab, womit sie sich unter den solventesten Banken in Europa befindet, mit der besten Verzugsquote Spaniens, dem höchsten Liquiditätsniveau und einer soliden und langjährigen Eigenkapitalgrundlage. Auf diesen stabilen Grundlagen kann sich Banca March mit Entschiedenheit und Engagement den Herausforderungen der Gesundheitskrise infolge des Covid-19 stellen.

  • Banca March erzielte 2019 eine zugewiesene Rendite von 125,1 Millionen Euro, also eine Steigerung um 18,8 % gegenüber 2018.
  • Der Jahresabschluss 2019 weist einen Fortschritt bei allen Gewinnspannen, Vermittlertätigkeiten (+6,4 %), Brutto (+3,9 %) und Betrieb (+6,7 %) auf, mit einer starken Investition in Technologie und Digitalisierung, die sich zum Abschluss des digitalen Transformationsplans 2018-2020 auf insgesamt 75 Millionen Euro beläuft.
  • Insgesamt betrachtet kommt die geschäftliche Stärke der Bank im Wachstum der Aktiva außerhalb der Bilanz (+11,2 %), Darlehen (+2,0 %), Depots (+2,5 %), Nettovermögen (+7,7 %) und Aktiva insgesamt (+5,8 %) zum Ausdruck.
  • Die Bereiche des Privatkunden- und Vermögensgeschäfts verzeichneten während des Geschäftsjahrs ein zweistelliges Wachstum bei Umsatz (+13,8 %), Kunden (+17,9 %), Eigenmittel außerhalb der Bilanz (+10,1 %) und Bankkapital (+13,6 %).
  • Das Geschäftsmodell von Banca March ruht auf soliden Finanz- und Kapitalkoeffizienten: Die Bank hält die niedrigste Verzugsquote der Branche in Spanien (1,82 % gegenüber durchschnittlich 4,80 % in der Branche, gemäß der Banco de España), ohne auf den Verkauf von Non Performance Loans mit Abschlägen zurückgegriffen zu haben. Zudem gehören auch die Zahlen bezüglich der Solvenz (16,15 %), Liquiditätsdeckungsquote LCR (528,26 %) und DTL (130,7%), sowie der Abdeckung zweifelhafter Risiken (54,87 %) zu den höchsten in der Branche.
  • Im Firmenkundengeschäft konsolidiert sich Banca March mit ihrer Strategie als Referenz für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien und fokussiert ihre Spezialisierung auf die alternative Finanzierung, direct Lending, Lösungen nach Maß für Kassenmittel und Risikoabschirmung. Beim Firmenkundengeschäft stiegen das Kreditportfolio um 8,2 %, der Umsatz des Bereichs um 8,6 % und die Anzahl der Kunden um 10,5 %.
  • Im Jahr 2019 brachte Banca March Emissionen kurzfristiger Finanzierungsinstrumente mit einem Betrag von 5,600 Milliarden Euro auf die Kapitalmärkte, 63 % mehr als im Jahr 2018. Konkret ist Banca March mit einem Marktanteil von rund 50 % des Gesamtumlaufs führend im Bereich der Ausgabe von Schuldscheinen auf dem alternativen Markt für festverzinsliche Wertpapiere (MARF).
  • Die Geschäftszahlen auf den Balearen zeigen als Ergebnis der tiefgreifenden Kenntnis dieses Marktes vonseiten der Banca March und ihres Wettbewerbsvorteils auf den Inseln ein nachhaltiges Wachstum. Die Verzugsrate in dieser Region lag im vergangenen Jahr bei 0,88 %, während der Umsatz um 6,4 % anstieg.
  • Die Gruppe Banca March hält sich mit dem umfassendsten Angebot an rentablen Privatbankprodukten für alle Sparerprofile an der Spitze: Koinvestition, diskretionäre Portfolioverwaltung mit Wertsteigerung, alternative und thematische Fonds.
  • Im vergangenen Jahr wurden sechs Koinvestitionsprojekte in der Realwirtschaft in Gang gesetzt, womit Ende 2019 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 770 Millionen Euro in verschiedenen Bereichen wie Logistik, Startups, Seniorenheime und Sicherheit usw. im Umlauf waren.
  • Mit Stand Dezember 2019 verfügte Banca March über 2.236 Kunden mit dem Service der diskretionären Portfolioverwaltung mit Wertsteigerung über einen Gesamtbetrag von 877,4 Millionen Euro. Diese Zahlen unterstreichen die positive Reaktion auf diesen an Fachleute delegierten Verwaltungsvorschlag, insbesondere bezüglich Next Generation , basierend auf Megatrends mit insgesamt 700 Kunden und 91,9 Millionen Euro.
  • March AM, der Bereich Anlagenmanagement der Gruppe, konsolidiert seine Führungsposition im Bereich der thematischen Fonds mit der Lancierung des Mediterranean Fund, einem Fonds mit Umweltauswirkung, der in Unternehmen investiert, die im Zusammenhang mit der Ozeanwirtschaft sowie der Wasserverwaltung und -aufbereitung stehen. Dieser Fonds setzt 10 % der Verwaltungsgebühren für Projekte zur Wiedergewinnung und Bewahrung der Meeresressourcen ein. Mit Stand Dezember 2019, nur weniger als drei Monate nach seiner Lancierung, kam er bereits auf ein Vermögen von 57,7 Millionen Euro.
  • In einer Branche, in der Arbeitsplätze zerstört werden, hat Banca March auch dieses Jahr nicht aufgehört, neue zu schaffen: Um auch weiterhin über die besten Teams für ihre personalisierte Managementstrategie im Bereich der Vermögensberatung und der Umsetzung des Strategieplans 2017-2019 zu verfügen, wurden 2019 insgesamt 120 Fachleute eingestellt.

Die konsolidierte zugewiesene Rendite von Banca March lag Ende des vergangenen Geschäftsjahres bei 125,1 Millionen Euro, mit einem Anstieg von 18,8 % im Vergleich zu 2018. Der Jahresabschluss weist einen Fortschritt bei allen Gewinnspannen auf: Vermittlertätigkeit (+6,4 %), Brutto (+3,9 %) und Betrieb (+6,7 %). Dies ist ein klares Zeichen für die Dynamik der Bankgeschäfte.

Insgesamt betrachtet kommt die geschäftliche Stärke der Bank im Wachstum der Aktiva außerhalb der Bilanz (+11,2 %), Darlehen (+2,0 %), Depots (+2,5 %), Nettovermögen (+7,7 %) und Aktiva insgesamt (+5,8 %) zum Ausdruck.

Die spezialisierten Geschäfte von Banca March konnten die Positionierung der Bank als Referenz für Privatkunden und Beratung von Unternehmen, Unternehmerfamilien und Familienunternehmen konsolidieren. Die Bereiche des Privatkunden- und Vermögensgeschäfts verzeichneten während des Geschäftsjahr ein zweistelliges Wachstum bei Umsatz (+13,8 %), Kunden (+17,9 %), Eigenmittel außerhalb der Bilanz (+10,1 %) und Bankkapital (+13,6 %).

Im Firmenkundengeschäft konsolidiert sich Banca March mit ihrer Strategie als Referenz für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien und fokussiert ihre Spezialisierung auf die alternative Finanzierung, direct Lending, Kassenmittellösungen nach Maß und Risikoabschirmung. Beim Firmenkundengeschäft stiegen im vergangenen Geschäftsjahr das Kreditportfolio um 8,2 %, der Umsatz des Bereichs um 8,6 % und die Anzahl der Kunden um 10,5 %.

Gleichzeitig hat die Bank weiterhin ihren ehrgeizigen digitalen Transformationsplan 2018-2020 mit vorgesehenen Investitionen in Technologie und Digitalisierung über einen Betrag von 75 Millionen Euro für diesen Zeitraum umgesetzt. Die Digitalstrategie von Banca March ist auf drei große Ziele ausgerichtet: Verbesserung der Kundenerfahrung; Erweiterung der digitalen Tools zur Verfügung der Berater; und Effizienzsteigerung der internen Verfahren.

DIE HERAUSFORDERUNGEN DER KRISE DURCH COVID-19

Angesichts der Gesundheitskrise, die durch das Coronavirus entstanden ist, war es unser wichtigstes Anliegen, die notwendigen Maßnahmen zu treffen, um die Gesundheit der Fachleute in Spanien und in Luxemburg, ebenso wie die unserer Kunden zu schützen, und dabei gleichzeitig die geschäftliche Kontinuität aufrechtzuerhalten und sicherzustellen.

In allen Bereichen, sowohl in den zentralen Dienstleistungen als auch im Handelsnetz, wurde Home-Office eingesetzt, sodass 97 % der Fachleute über die notwendigen Mittel verfügen, um zuhause zu arbeiten. Wir haben unsere digitalen Tools ausgebaut und unsere Bemühungen gesteigert, um weiterhin ganz in der Nähe unserer Kunden zu sein. Hierzu haben wir die Kommunikation mit ihnen gefestigt, indem wir ihnen eine absolute Zugänglichkeit zu unseren Betreuern und Marktexperten bieten.

Eine der wichtigsten Prioritäten von Banca March ist der Schutz des Kundenvermögens. Deshalb wird unser Modell, bei dem die langfristige Planung allem voran steht, mit einer umsichtigen Beratung umgesetzt, angefangen von den konservativsten bis hin zu den entschiedeneren Portfolios. So kann das derzeitige Volatilitätsniveau, das es seit 1929 nicht mehr gegeben hat, abgefedert werden.

Der beste Schutz in turbulenten Zeiten sind jedoch die Solidität der Bank und die nachgewiesene Stärke des Geschäftsmodells von Banca March, widergespiegelt durch die Finanzquoten, die sie unter die solventesten Banken Europas positionieren, mit einer stabilen und langjährigen Grundlage an Eigenkapital, der niedrigsten Verzugsrate Spaniens und des höchsten Liquiditätsniveaus in der Branche. Auf diesen stabilen Grundlagen können wir uns mit Entschiedenheit und Engagement einer Zeit der Unsicherheit stellen, deren Entwicklung eng mit der Entwicklung der Gesundheitskrise verbunden ist. Wir sind uns dessen bewusst, wie wichtig gerade jetzt die Nähe zu den Kunden und eine enge Verbindung mit ihnen ist, und darauf konzentrieren wir unsere Bemühungen, um unser Versprechen zu erfüllen: Gemeinsames Wachstum.

DREIJAHRESPLAN 2017-2019: KONSOLIDIERUNG EINES GESCHÄFTSMODELLS

Der Dreijahresplan 2017-2019 wurde mit Ergebnissen abgeschlossen, die bezüglich des Geschäftsmodells, der Resultate und der persönlichen Weiterentwicklung die Ziele übertroffen haben.

Das Geschäftsmodell von Banca March mit Spezialisierung auf Privatkundengeschäft und Unternehmensberatung konnte mit einem Angebot an exklusiven Produkten und ausgezeichneter Servicequalität konsolidiert werden. Dies geht aus den unabhängigen Umfragen (Stiga) hervor, bei denen die Berater von Banca March eine der besten Bewertungen im spanischen Bankenwesen erhalten haben. In diesem Zeitraum hat sich das Ergebnis des Bankgeschäfts dank des Aufschwungs in den Bereichen des Privatkunden- und Vermögensgeschäfts sowie der Unternehmensberatung um 1,6 multipliziert. Dies geht aus der größeren Bedeutung der Einkünfte für Dienstleistungen in der normalen Marge (66,8 %) im Vergleich zur Zinsmarge hervor.

Das Geschäftsmodell von Banca March basiert auf dem gemeinsamen Wachstum zusammen mit den Kunden, Aktionären und hervorragenden Fachleuten. Um die Verpflichtung zu überragenden Leistungen erfüllen zu können, sind auf jeden Fall die besten Fachleute erforderlich, und in den letzten drei Jahren hat die Bank ihr Modell für die persönliche Weiterentwicklung basierend auf der Schaffung eines Nachwuchsstammes junger Universitätsabsolventen sowie auf internen Beförderungsprogrammen verstärkt. Die Bank baute die Pseudo-Agenturnetze ab, um eine solide Unternehmenskultur zu strukturieren, und verfügt heute über eine der geringsten Rotationsraten in der Branche, nämlich 2,04 %.

José Luis Acea, geschäftsführendes Verwaltungsratsmitglied der Bank, erklärte: „Die Ergebnisse von 2019 stellen den krönenden Abschluss des Dreijahresplans 2017-2019 dar. In diesem Zeitraum hat Banca March ihr Geschäftsmodell mit Spezialisierung auf Privatkunden und Beratung von Unternehmen, Unternehmerfamilien und Familienunternehmen konsolidiert. Bereits seit ihrer Gründung im Jahr 1926 orientiert sich Banca March an der Philosophie und der entschiedenen Strategie des gemeinsamen Wachstums mit den Kunden, Mitarbeitern und Aktionären. Jetzt schließt sie den Dreijahresplan als eine der solventesten Banken Europas ab, mit einem Rekordniveau an Eigenkapital und Liquidität und der geringsten Verzugsrate der Branche in Spanien, wobei sie in nachhaltiger Weise wächst und Ergebnisse erzielt. Auch wenn die Ergebnisse des zweiten Quartals 2020 durch die Auswirkungen der Krise des Covid-19 beeinträchtigt werden, stellen der solide Finanzkoeffizient von Banca March, unser Geschäftsmodell und die Verpflichtung beider Grundsäulen für den Dienst am Kunden eine stabile Grundlage dar, um die Herausforderungen in diesen ungewissen Zeiten zu meistern.“

SOLVENZ UND RATING VON MOODY’S

Entsprechend der Philosophie einer umsichtigen und langfristigen Verwaltung ruht das Geschäftsmodell von Banca March auch weiterhin auf soliden Finanz- und Kapitalkoeffizienten: Die Bank hält die niedrigste Verzugsquote der Branche in Spanien (1,82 % gegenüber durchschnittlich 4,80 % in der Branche, gemäß der Banco de España), ohne auf den Verkauf von Non Performance Loans mit Abschlägen zurückgegriffen zu haben. Zudem gehören auch die Zahlen bezüglich der Solvenz (16,15 %), Liquiditätsdeckungsquote LCR (528,26 %) und DTL (130,7%), sowie der Abdeckung zweifelhafter Risiken (54,87 %) zu den höchsten in der Branche.

Die Solidität des Wertschöpfungsprozesses von Banca March wurde auch von der Rating-Agentur Moody’s anerkannt, die das Rating ihrer langfristigen Depots mit A3 bestätigt hat. Die Bank ist auch weiterhin eines der Finanzinstitute mit der besten Einstufung im spanischen Finanzsystem, noch vor dem Königreich Spanien, das derzeit mit einem Rating von Baa1 eingestuft ist.. Die Bewertung der kurzfristigen Anlagen von Banca March bleibt weiterhin P2.

Die Einstufung von Moody’s erkennt die Solidität von Banca March und die Kapazität an, ihr Geschäftsmodell mit Spezialisierung auf die Bereiche des Privatkunden- und Vermögensgeschäfts sowie der Unternehmensberatung in einem herausfordernden Umfeld in rentabler Weise wachsen zu lassen. Gleichzeitig widmet sich die Bank einem intensiven Investitionsprozess, hauptsächlich im Bereich der Digitalisierung, mit dem sie ihren jetzigen und künftigen Kunden die hervorragenden Serviceleistungen und Produkte gewährleisten möchte, die sie auszeichnen. Dabei bleibt sie jedoch immer der Philosophie der Umsichtigkeit, der langfristigen Planung und des gemeinsamen Wachstums mit den Kunden, Mitarbeitern, Aktionären und der Gesellschaft im Allgemeinen treu, die Banca March von Anfang an inspiriert hat.

BANCA MARCH – KONSOLIDIERTE GRUPPE

GEWINN- UND VERLUSTRECHNUNG 31/12/2019 31/12/2018 VariaTiOn
BETRAG* %
Zinsmarge 154,08 144,83 9,25 6,4
Bruttomarge 424,08 408,02 16,06 3,9
Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit 146,43 137,19 9,24 6,7
Zugewiesenes Ergebnis 125,06 105,24 19,81 18,8

*Betrag in Millionen €  

BILANZ 31/12/2019 31/12/2018 VariaTION
BETRAG* %
Darlehen und Vorschüsse 7.928,97 7.771,95 157,02 2,0
Kundendepots 10.728,31 10.464,70 263,61 2,5
Nettovermögen 1.947,30 1.807,77 139,53 7,7
Aktiva insgesamt 16.435,59 15.532,92 902,67 5,8

*Betrag in Millionen €  

Principales ratios

WICHTIGE QUOTEN 31/12/2019 31/12/2018
Verzugsquote 1,82% 2,60%
Deckungsquote 54,87% 53,19%
Kapital 31/12/2019
Solvenzquote 16,15%
Tier 1 16,15%

Suchen nach Nachrichten

Ende der Hauptinhalt