Weiter. Springe zum Hauptinhalt (Zugangstaste S)

Utility-Sektion

Zugang für Kunden

Werden Sie Kunde

Ende des Abschnitts Utilities

de

Sie sind in:

  1. Home
  2. Wir
  3. Neuigkeiten

Banca March - Crecemos con valores, crecemos juntosNeuigkeiten

Beginn der Hauptinhalt

Banca March strebt danach, Sie ständig zu informieren, daher bieten wir Ihnen in diesem Bereich die Möglichkeit, die Informationen abzurufen, die Sie interessieren.

02/07/2020

Banca March intensiviert Beziehungen zu Familienunternehmen auf den Kanarischen Inseln

  • Juan March de la Lastra, Vorsitzender von Banca March, trifft sich auf Teneriffa und Gran Canaria mit Mitgliedern des Verbandes der Familienunternehmen auf den Kanarischen Inseln.
  • Auf den Veranstaltungen, die unter dem Titel „100 Jahre Familienunternehmen im Finanzsektor“ firmierten, stellte der Vorsitzende das besondere Geschäftsmodell von Banca March vor.

Die Treffen mit dem Präsidenten der Bank, Juan March de la Lastra, und einer Gruppe von Familienunternehmern, die von Banca March und dem Verband der Familienunternehmen auf den Kanarischen Inseln (Asociación de la Empresa Familiar de Canarias, EFCA) organisiert wurden, verdeutlichen die engen Beziehungen zwischen Banca March und Familienunternehmen auf den Kanarischen Inseln – im vergangenen Jahr wurde der 30. Jahrestag der Präsenz der Bank auf den Kanarischen Inseln begangen.

Auf diesen Veranstaltungen zeigte sich die beeindruckende Dynamik der Familienunternehmen in Spanien und wie sehr sich Banca March für Familienunternehmen und Unternehmerfamilien engagiert. Wie im gesamten Staatsgebiet stellen auf den Kanarischen Inseln Familienunternehmen einen Anteil von etwa 90 %.

Auf den Veranstaltungen, die unter dem Titel „100 Jahre Familienunternehmen im Finanzsektor“ firmierten, stellte der Vorsitzende von Banca March, der in vierter Generation die im spanischen Finanzsystem einzige Bank leitet, die sich zu 100 % in Familienbesitz befindet, das einzigartige und nicht übertragbare Geschäftsmodell der Bank vor, die anstrebt, unter Familienunternehmen und Unternehmerfamilien in Spanien die bevorzugte Bank zu werden. „Angesichts unserer einzigartigen Beschaffenheit und Aufstellung haben wir uns auf Familienunternehmen und Unternehmerfamilien spezialisiert. Dank unsere eigenen Anstrengungen, aber auch der enormen Akzeptanz, die wir von Anfang an erfahren haben, sind wir zu einem der wichtigsten Akteure des kanarischen Finanzsektors geworden. Entsprechend unserer Philosophie der umsichtigen und langfristigen Verwaltung richtet sich unser Geschäftsmodell, das durch solide finanzielle Parameter gestützt wird, darauf aus, unseren Kunden die bestmögliche spezialisierte Beratung im Privat- und Firmenkundengeschäft sowie in der Vermögensverwaltung zu bieten“, erklärte Juan March de la Lastra.

Manuel del Valle Lopera, Vizepräsident der EFCA, hob hervor, wie wichtig es ist, Familienunternehmer zu haben, die aus erster Hand über die Erfahrung mehrerer Generationen berichten. Sie erweitern die Kenntnisse und helfen, Lösungen zu finden für die Herausforderungen, denen sich Familienunternehmen auf den Kanarischen Inseln tagtäglich gegenübersehen. „Veranstaltungen, auf denen wichtige Akteure über die Geschichte ihrer Familienunternehmen sprechen, tragen auf praktische und wirksame Weise dazu bei, das Überleben von Familienunternehmen zu sichern, was eines der wesentlichen Ziele des Verbandes der Familienunternehmen auf den Kanarischen Inseln ist “, so Manuel del Valle Lopera.

Suchen nach Nachrichten

Ende der Hauptinhalt