Navigation überspringen. Direkt den Hauptinhalt aufrufen

Ein und Auszahlungen

Hier beginnt der Hauptinhalt

Bei Banca March setzen wir uns mit den Unternehmen zusammen, sehen ihre Bedürfnisse und analysieren die beste Möglichkeit, diese zu erfüllen.

Ein gutes Finanzmanagement ist der Schlüssel zum Erfolg für jedes Geschäft.

Unsere Vorgehensweise

  • Wir verfügen über verschiedene Finanzprodukte und -dienstleistungen, damit es Ihnen nie an Liquidität fehlt.
  • Wir kommen den Problemen zuvor und schätzen rechtzeitig Ihren Finanzbedarf ab.
  • Wir hören Ihnen zu und arbeiten gemeinsam ein korrektes Management des Finanzbereichs, die Finanzierung des Betriebskapitals und die Struktur Ihrer langfristigen Verschuldung aus.

Zahlungseingangsmanagement

Wir wissen, wie wichtig es für die Rentabilität Ihres Betriebs ist, Ihr Recht auf Zahlungseingang wirksam umzusetzen.

Wir stellen Ihnen die folgenden Zahlungseingangsmodalitäten zur Verfügung:

Kassenterminals (POS)

Damit wird die Zahlung Ihrer Kunden mit Kredit- oder Debitkarten erleichtert.

Unsere Berater informieren Sie über das Modell, das je nach den Bedürfnissen Ihres Betriebs am besten geeignet ist: Mobilität, mehrere Währungen, Zahlung per Internet usw.

Wir stellen Ihnen alle Informationen über die Interbankenentgelt und Diskontsatz zur Verfügung.

Weitere Informationen über die Kassenterminals (POS)

Kreditvorschüsse

Unsere Bank stellt den Betrag der kommerziellen Verkäufe für konkrete Transaktionen Ihrer Handelstätigkeit vorzeitig bereit.

Forderungsabtretungslinien

Mit diesem Vorgang können Sie per Online-Banking Rechnungen an Ihre Kunden ausstellen.

Zahlungsmanagement

Mit unserem Produkt- und Dienstleistungsportfolio können Die die Bedürfnisse und Verpflichtungen Ihres Unternehmens verwalten:

Debit- und Kreditkarten Business

Diese Karten sind so konzipiert, dass sie Ihnen Zahlungen, Verwaltung von Reise- und Repräsentationskosten Ihres Unternehmens, die Durchführung der Bezahlung für Büro- und Gerätelieferungen und sogar für Lieferanten durchführen können. Die Höchstbeträge können Sie Ihren Bedürfnissen anpassen.

CSBWeb-Überweisungsgenerator

Damit können Sie ganz einfach von Ihrem Computer aus die Bezahlung Ihrer Angestellten und Lieferanten verwalten.

Abgestimmte Zahlung

Diese Produkt ist so konzipiert, dass Sie die Schuldscheine/Rechnungen, die Ihr Unternehmen erhält, bestätigen können, während unsere Bank die Verwaltung der Zahlungen an Ihre Lieferanten übernimmt.

Confirming

Mit diesem Zahlungsmanagementsystem an Lieferanten können Sie:

  • Kosten vereinfachen und reduzieren.
  • Ihr Image bei den Lieferanten verbessern, weil Sie die Zahlung ihrer Rechnungen vorziehen.

Informieren Sie sich über unsere verschiedenen Modalitäten:

  • Anschlussfinanzierung und Rechnungsrückkauf.
  • Mehrere Eigentümer mit gemeinsamen Begrenzungen.
  • Möglichkeit frühzeitiger Zahlung.

Single Euro Payment Area (SEPA)

Mithilfe des Single Euro Payments Area (SEPA) können Sie unter Benutzung eines einzigen Bankkontos und mit nur einer einzigen Finanzinstrumentgruppe elektronische Zahlungen in Euro zwischen jedem Bewohner des SEPA-Gebiets tätigen.

Zum SEPA-Gebiet gehören 34 Länder: Die 28 EU-Länder sowie Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino und die Schweiz.

Zusätzliche Informationen über diese Zahlungsarten:

SEPA-Überweisungen (Zahlungsinstrument)

Ersetzt die nationalen Überweisungen und hat folgende Merkmale:

  • Transaktionen in Euro.
  • Beide Konten der Überweisungen müssen sich in irgendeinem SEPA-Land befinden.
  • Gleiche Bedingungen und Tarife für inländische und grenzüberschreitende Transaktionen (SEPA-Länder).
  • Der Betrag geht spätestens am folgenden Werktag nach dem Ausgabedatum der Auftraggeberbank ein.

Ähnliche Websites

Gemäß den Bestimmungen der Richtlinie (EU) 260/2012 des europäischen Parlaments und Rates ist die Nutzung der SEPA-Instrumente seit dem 1. Februar 2014 Pflicht.

SEPA-Lastschriften (Zahlungsinstrument)

Dabei handelt es sich um regelmäßige oder punktuelle Zahlungen, sowohl im Inland als auch grenzüberschreitend in irgendeinem der Länder dieses Gebiets.

Hier bestehen zwei Modalitäten, nämlich SEPA CORE/COR1* (frühere inländische Lastschrift) und SEPA B2B (neue Modalität der Lastschrift, bei der die Rückgabe-/Bearbeitungsfrist kürzer ist und der Schuldner auf das Rückerstattungsrecht der autorisierten Transaktionen verzichtet).

Die Folgenden sind die wesentlichen Unterschiede:

ART DER ABBUCHUNG SEPA CORE / COR1* SEPA B2B
BESTIMMT FÜR Transaktionen zwischen Unternehmen und/oder Privatpersonen Transaktionen zwischen Unternehmen und/oder Selbstständigen
RÜCKGABE-/BEARBEITUNGSFRIST Bis zu 5 Tage nach dem Abrechnungsdatum Bis zu 2 Tage nach dem Abrechnungsdatum
RÜCKERSTATTUNGSFRIST FÜR AUTORISIERTE TRANSAKTIONEN Bis zu 47 Tage nach dem Abrechnungsdatum Nicht möglich
EINZUGSERMÄCHTIGUNGEN / LASTSCHRIFTAUFTRÄGE Zuvor muss eine Einzugsermächtigung des Schuldners vorliegen. Gültigkeit der aktuellen Aufträge Verpflichtung, neue Lastschriftaufträge auszustellen

*Die SEPA COR1 Einzugsermächtigungen sind eine Modalität mit identischen Merkmalen wie die SEPA CORE, jedoch mit einer Vorlagefrist durch die Gläubigerbank von 1 Tag.

Ende des Hauptinhalts