Navigation überspringen. Direkt den Hauptinhalt aufrufen

Kundenbetreuung

Hier beginnt der Hauptinhalt

Bei Banca March möchten wir immer einen personalisierten und erstklassigen Service bieten. Deshalb stellen wir Ihnen verschiedene Kanäle zur Verfügung, über die wir uns bequem und sicher um Ihre Fragen und Vorschläge kümmern können.

Zudem bieten wir Ihnen einen Abschnitt, in dem Sie die häufigsten Fragen finden.

Abschnitt, in dem Sie die häufigsten Fragen finden

Verwaltung von Vorfällen und Vorschlägen

Kundenlösungszentrum (CSC)

Über unseren Service können Sie auf agile, schnelle und einfache Weise die Lösung eines Vorfalls anfordern, sowie Vorschläge, Fragen und Glückwünsche zu allen von der Banca March, S.A. erbrachten Dienstleistungen zusenden.

Nach dem Absenden des Formulars erhalten Sie umgehend eine E-Mail mit dem Aktenzeichen Ihres Antrags.

Wenn Sie möchten, können Sie uns also Ihre Glückwünsche, Fragen, Vorschläge oder Zwischenfälle übermitteln.

ANTRAG STELLEN

Kundenschutz und Reklamationen

Wir geben Ihnen die Daten des Leiters der Abteilung für Kundenbetreuung sowie des Kundenschutzbeauftragten mit. Sie sind dafür zuständig, alle Beschwerden und Reklamationen zu bearbeiten, zu betreuen und zu klären, die Sie einreichen möchten.

Kundenserviceabteilung

  • Frau María del Mar Mainzer Estarellas
  • Anschrift: Av. Alexandre Rosselló, 8 (07002 – Palma de Mallorca, Spanien)
  • E-Mail: atencion_cliente@bancamarch.es
  • Kostenlose Kundenservice-Hotline: 900 102 132

Kundenschutzbeauftragter

  • Herr José Luis Gómez-Dégano y Ceballos-Zúñiga
  • Anschrift: C/ Raimundo Fernández Villaverde, 61 - 8ª Derecha (28003 – Madrid, Spanien)
  • Postfach: 14019 (28080 – Madrid, Spanien)
  • E-Mail: oficina@defensorcliente.es

Greifen Sie auf die Informationen zu, die zur Bearbeitung Ihrer Beschwerde oder Ihres Anspruchs erforderlich sind:

Wenn nach erfolgter Reklamation bei der Kundenserviceabteilung oder dem Kundenschutzbeauftragten die Antwort nicht zufriedenstellend war oder der Kunde nach einer Frist von mehr als zwei Monaten nach Einreichen der Reklamation keine Antwort erhalten hat, kann er sich an die folgenden Beschwerdestellen der jeweils für das entsprechende Thema zuständigen Finanzüberwachungsbehörden wenden. Auf den genannten Webseiten finden Sie die Beschwerdeformulare der zuständigen Organismen, ebenso wie auch unter den folgenden Links:

Darüber hinaus können Sie die Beschwerdeformulare über die folgenden Links herunterladen:

Verbraucherschutz

Autonome Regionen, die von den in ihrem Gebiet ansässigen Kreditanstalten verlangen, dass sie den Verbrauchern und Benutzern Reklamationsformulare zur Verfügung stellen:

Andalusien, Aragón, Asturien, Kanaren, Kantabrien, Kastilien-La Mancha, Katalonien, Galicien, Balearen, La Rioja, Madrid, Murcia, Navarra, Baskenland, Valencia.

Gemäß den Bestimmungen in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten wird im Anschluss ein Link zur Plattform für Online-Streitbeilegungen der Europäischen Kommission angeführt, an die sich die Verbraucher wenden können, um jegliche Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten in Bezug auf die online erbrachten Leistungen beizulegen http://ec.europa.eu/odr.

Im Falle der bei unserer Niederlassung in Luxemburg abgeschlossenen Finanzdienstleistungen kann der Kunde sich dann, wenn nach erfolgter Reklamation bei der Kundenserviceabteilung oder dem Kundenschutzbeauftragten die Antwort nicht zufriedenstellend war, oder er nach einer Frist von mehr als zwei Monaten nach Einreichen der Reklamation keine Antwort erhalten hat, an die Commission de Surveillance du Secteur Financier wenden, und zwar gemäß den Bedingungen, die diese Behörde auf ihrer Website www.cssf.lu festgelegt hat, um die außergerichtliche Klärung derselben zu beantragen.

Commission de Surveillance du Secteur Financier

Département Juridique CC
283, route d’Arlon
L-2991 Luxembourg

"Gemäß den Bestimmungen in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 über die Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten wird im Anschluss ein Link zur Plattform für Online-Streitbeilegungen der Europäischen Kommission angeführt, an die sich die Verbraucher wenden können, um jegliche Meinungsverschiedenheit oder Streitigkeit in Bezug auf die online erbrachten Leistungen beizulegen".

Filialen

Klären Sie Ihre Zweifel oder Anfragen mit persönlicher Betreuung über unsere Berater oder kommen Sie in eine unserer Filialen.

Ende des Hauptinhalts

.