Navigation überspringen. Direkt den Hauptinhalt aufrufen

Aktualität

Hier beginnt der Hauptinhalt

March AM optimiert seine Organisationsstruktur und verstärkt sein Engagement für Nachhaltigkeit

15 Juli 2021 Kategorie: Banca March

Der Fondsmanager passt sich den strategischen Herausforderungen der Branche an.

  • March AM setzt seine Transformationsstrategie konsequent fort, um den Übergang zu nachhaltigen Investitionen und die Zertifizierung von Vermögensverwaltern weiter voranzutreiben und seinen bereits exzellenten Kundenservice weiter zu verbessern.
  • Nach der Ernennung von Juan Manuel Soto zum geschäftsführenden Vorsitzenden von March AM im März 2020 leitet Javier Escribano den Vermögensverwalter als Geschäftsführer und Cristina Gómez Noblejas ist für den Vertrieb zuständig.
  • Carlos Ruiz de Antequera, derzeit Chief Investment Officer (CIO) von March AM, übernimmt noch die Funktion als Co-Leiter der SICAV-Fonds für institutionelle Anleger (Torrenova de Inversiones, Lluc Valores und Cartera Bellver), und zwar neben José Luis Palma, der die Verwaltung dieser Fonds übernimmt. Antonio López Silvestre wiederum wurde zum Leiter für nachhaltige Anlagen ernannt, eine neu geschaffene Position bei dem Fondsmanager.

March Asset Management, der zur Gruppe Banca March gehörende Vermögensverwalter, passt seine interne Struktur an, um den neuen strategischen Herausforderungen der Branche gerecht zu werden. Dabei sind insbesondere der Übergang zu nachhaltigen Investitionen, die Zertifizierung der Fondsmanager und die kontinuierliche Verbesserung des Kundendienstes zu nennen.

Das Unternehmen hat Richtlinien für ökologische, soziale und Governance-Kriterien (ESG) entwickelt, welche einen allgemeinen Rahmen vorgeben, auf dessen Grundlage die Unternehmensaktivitäten von nun an durchgeführt werden. March AM engagiert sich umfassend für Nachhaltigkeit. So werden seit März besagte ESG-Kriterien in die Investitionsanalyse, die Entscheidungsprozesse, bei der Offenlegung von Informationen über die investierten Unternehmen und der Vorlage von Transparenzberichten sowie im Risikomanagement berücksichtigt.

Neue interne Struktur

Nach der Ernennung von Juan Manuel Soto zum geschäftsführenden Vorsitzenden von March AM im März 2020 leitet Javier Escribano den Vermögensverwalter als Geschäftsführer und Cristina Gómez Noblejas ist für den Vertrieb zuständig.

Des Weiteren wird Carlos Ruiz de Antequera, derzeit Anlageleiter, Co-Manager der SICAV-Fonds für institutionelle Anleger Torrenova de Inversiones (die größte SICAV in Spanien), Lluc Valores und Cartera Bellver. Ruiz de Antequera wird folglich zusammen mit José Luis Palma einen der Schlüsselbereiche für die führende Stellung von March AM in der spanischen Vermögensverwaltungs- und Co-Investmentbranche leiten.

Ferner hat March AM Antonio Lopez Silvestre zum Leiter für nachhaltige Anlagen ernannt. Zusätzlich zu seinen Aufgaben als Verantwortlicher für die Verwaltung europäischer Anlagen wird er nun für die Umsetzung der Roadmap und der Strategie für nachhaltige Anlagen sowohl auf Unternehmens- als auch auf Geschäftsebene zuständig sein.

Im Rahmen ihrer Strategie zur Umsetzung von Nachhaltigkeitskriterien wendet March AM seit März Artikel 6 der EU-Verordnung über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (Sustainable Finance Disclosure Regulation, SFDR) auf alle ihre Fonds und Pensionspläne an. Die Verordnung ist im März dieses Jahres in Kraft getreten, und der Vermögensverwalter arbeitet darauf hin, dass die von ihm angebotenen Fonds nach Artikel 8 und Artikel 9 der SFDR eingestuft werden. Das Unternehmen stützt sich dabei auf führende Anbieter in diesem Sektor wie Sustainalytics, Clarity, ISS und Inversis, mit denen es Hand in Hand an der Entwicklung eines eigenen Tools arbeitet, das alle seine Bedürfnisse abdeckt.

Außerdem wurde das Managementteam für europäische Aktien mit Javier Criado Andrés (der bereits seit 2015 bei March AM tätig ist) als Analyst und Co-Manager für die iberischen und europäischen Strategien weiter gestärkt.

Javier Escribano, Geschäftsführer von March AM, sagte: "Es liegt in unserer DNA, durch eine umsichtige, ausgewogene und auf die Interessen unserer Kunden ausgerichtete Verwaltung langfristige Renditen anzustreben. Unsere neue Organisationsstruktur und unsere Erfahrung in der Verwaltung von internationalen und Multi-Asset-Anlagen wird es uns ermöglichen, unseren Kunden weiterhin beständige Ergebnisse zu liefern. Der Schlüssel dazu liegt in der Auswahl der Titel, der möglichen Einbeziehung alternativer Anlagen und der Berücksichtigung von ESG-Kriterien, der Optimierung des Risiko-Ertrags-Verhältnisses und der stets vollen Liquidität der Anlagen."

Ende des Hauptinhalts