Navigation überspringen. Direkt den Hauptinhalt aufrufen

Aktualität

Hier beginnt der Hauptinhalt

Das Vermögen in treuhänderischer Portfolioverwaltung von Banca March verzeichnete im Jahr 2021 ein Anstieg von 48 % auf 1,872 Milliarden Euro

27 Januar 2022 Kategorie: Ergebnisse

Diese Daten unterstreichen das Vertrauen der Sparer in die Banca March, wenn es darum geht, ihre Anlagen in einem für die Finanzmärkte sehr komplexen Kontext rentabel zu machen.
 

  • Die Anzahl der Kunden, die diesen Service in Anspruch genommen haben, stieg im Jahr 2021 um 50 % und es wurden praktisch 6.000 Verträge abgeschlossen. Das über das Geschäftsjahr verzeichnete Wachstum setzte sich kontinuierlich fort und zeigt, dass die Sparer bei der Suche nach Anlagemöglichkeiten in einem sehr komplexen Anlageumfeld der Bank hohes Vertrauen entgegenbringen.
  • Das Gesamtvolumen der treuhänderischen Portfolioverwaltung plus dem Volumen der Fonds, die von den Partnern von Banca March unter deren strategischen Leitung verwalteten werden, um nachhaltige und verantwortliche Investitionsmöglichkeiten (ISR), Impact Investments und alternative Strategien anbieten zu können, stieg auf insgesamt 2,780 Milliarden Euro an, was einem Zuwachs von 74 % im Jahr entspricht.
  • Die im Rahmen der auf globale Megatrends ausgerichteten Strategie Next Generation treuhänderisch verwalteten Vermögenswerte wuchsen um 67 % und erreichten im Dezember 2021 insgesamt 642 Millionen Euro.
  • Des Weiteren erreichten die Verwaltungsmandate für alternative Anlagestrategien, die die Bank durch die Allianz mit K2 Advisors-Franklin Templeton und Banque Syz in das Angebot aufgenommen hat, ein Volumen von über 425 Millionen Euro und lagen damit um 163 % über den Zahlen von Ende Juni 2020.

 

Das von Banca March in der treuhänderischen Portfolioverwaltung (GDC) verwaltete Vermögen stieg im Jahr 2021 um 48 % auf 1,872 Milliarden Euro. Ebenso stieg die Anzahl der Kunden, die diesen Service in Anspruch genommen haben, gegenüber dem vorherigen Geschäftsjahr um 50 % und es wurden praktisch 6.000 Verträge abgeschlossen. Diese Daten belegen das Vertrauen der Sparer in Banca March, wenn es darum geht, in einem für die Finanzmärkte sehr komplexen Kontext Rendite aus ihren Anlagen zu erlangen.

Das Gesamtvolumen der treuhänderischen Portfolioverwaltung plus dem Volumen der Fonds, die von den Partnern der Banca March unter deren strategischen Leitung verwalteten werden, um nachhaltige und verantwortliche Investitionsmöglichkeiten (ISR) und Impact Investments und alternative Strategien anbieten zu können, stieg auf insgesamt 2,780 Milliarden Euro an, was einem Zuwachs von 74 % im Jahr entspricht.

Der Erfolg von Next Generation, der Ausrichtung auf Megatrends, hält an

Der Service der treuhänderischen Portfolioverwaltung (GDC), der sich bei Banca March durch den auf dem Markt einzigartigen Mehrwert auszeichnet, wurde 2018 mit dem Ziel eingeführt, den Kunden eine Reihe von offen gestalteten Produkten anzubieten, die aktiv verwaltet werden, um unabhängig von der jeweiligen Marktlage Renditen zu erhalten. Die Wachstumszahlen sprechen für die hohe Annahme unter den Anlegern, was nicht zuletzt den hervorragenden Ergebnissen zu verdanken ist.

Hervorgehoben werden muss die Dynamik der Strategie Next Generation, die auf globalen Megatrends basiert, die von dem Team der Bank als Teil des wirtschaftlichen und sozialen Wandels (Revolution 4.0, Nachhaltigkeit und Umwelt sowie Demografie und Lebensstil) identifiziert wurden. Das verwaltete Vermögen stieg bis Dezember um mehr als 67 % auf 642 Millionen Euro. Der Fonds richtet sich an Kunden, die bewusst zu 100 % in variabel verzinste Anlagen investieren wollen. Das Portfolio beruht auf der Diversifizierung und baut auf den Grundsätzen der Bedachtsamkeit, auf langen Laufzeiten und einem gemeinsamen Wachstum von Kunden, Angestellten und Aktionären auf, die auch das Fundament der Philosophie der Bank darstellen.

Außerdem können die Kunden auf diese auf Megatrends basierende Strategie, nach der auch mit einer geringen Investition Anteile erworben werden können, über den Dachfonds March Next Generation F.I. zugreifen.

Wachstum der alternativen und nachhaltigen Anlagen und des Impact Investments

Ebenfalls sehr gut entwickelte sich das Angebot an alternativen Anlagen, das die Bank 2019 über Partnerschaften mit K2 Advisors-Franklin Templeton (Verwaltungsmandate) und Banque Syz (Dachfonds) lancierte: Ende 2021 stiegen sie hinsichtlich des vorherigen Geschäftsjahrs um 163 % an und das verwaltete Vermögen betrug 425 Millionen Euro. Dieses Angebot wurde noch erweitert durch den Dachfonds March Alternative Strategies, der von dem March Asset Management in Abstimmung mit Banca March im Rahmen des Beratungsvertrags für alternative Strategien mit K2 Advisors- Franklin Templeton⎯ aufgelegt wurde. Dieser Dachfonds bietet konservativen Anlegern Zugang zu einem diversifizierten Portfolio von Instrumenten, die auf Long-Short-Equity-, Global-Macro-, Credit/Relative-Value- und Event-Driven-Strategien spezialisiert sind. Ende Dezember belief sich das Vermögen dieses Instruments auf 147 Millionen Euro.

Zuletzt wurde das Angebot an alternativen Anlagen durch die Lancierung von Dynamic Alternative Strategies erweitert. Dieser zusammen mit Dynamic Beta Investments (DBI) entwickelt Fonds mit alternativen Strategien stellt anhand einer Kombination der 50 größten Fonds in den Strategien Event Driven, Equity Hedge und Relative Value sowie 20 CTA (systematische Global Macro Fonds) das Verhalten eines Hedge-Funds- Korbs nach.

Zudem wurden die Modalitäten Nachhaltige und Verantwortliche Investition (ISR) und Impact Investments, die von internationalen Verwaltungsunternehmen wie Amundi-CPR, angeboten wurde, nach ihrer Einführung Ende 2020 sehr gut angenommen. Das verwaltete Vermögen stieg um 240 % und belief sich auf insgesamt 225 Millionen Euro. Diese Zahlen beinhalten auch die neueste Aufnahme in die Gruppe: der festverzinste Robeco Global Climate Bonds, der das Ziel verfolgt, den CO2-Fußabdruck der im Portfolio enthaltenen Emittenten zu reduzieren und sich bereits auf 45 Millionen Euro beläuft.

Aus dem für Produkte zuständigen Geschäftsbereich von Banca March heißt es: „Sowohl die Wirtschaft als auch die Gesellschaft haben den Rhythmus und die Tiefe der Änderungen beschleunigt. Vor dem Hintergrund minimaler Zinssätze muss das herkömmliche Anlageangebot durch weitere Angebote, die für Diversifizierung sorgen, vervollständigt werden. Dazu gehören Megatrends, die ihr Wachstum im Wandel suchen, oder die alternative Verwaltung, die liquide Lösungen bei moderatem Risiko bieten. In einer sozial- und umweltbewussten Welt wird die Analyse von nicht zum Finanzbereich gehörenden Fragen unabdingbar und führt zur Untersuchung bedeutender im Bereich der Nachhaltigkeit angesiedelter Gelegenheiten. Unsere Partnerschaftsstrategie mit internationalen Experten aus den Bereichen alternative, nachhaltige Investitionen und Impact Investment trägt bereits die erwarteten Früchte und immer mehr Sparer vertrauen zur Verwaltung ihrer Vermögenswerte in Banca March.“

Ende des Hauptinhalts

.