Navigation überspringen. Direkt den Hauptinhalt aufrufen

Aktualität

Hier beginnt der Hauptinhalt

Banca March und IE University fördern Nachhaltigkeitsstrategien in spanischen Familienunternehmen

03 Juni 2021 Kategorie: Vereinbarungen

Banca March hat über das IE Center for Families in Business eine Allianz mit der IE Foundation der IE University geschlossen, um akademisches Wissen zu generieren und die Nachhaltigkeitsstrategien spanischer Familienunternehmen sichtbar zu machen.

  • Es ist das erste Projekt, das aus der im vergangenen Jahr unterzeichneten Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Einrichtungen hervorgeht, mit dem Ziel, Vorhaben zu den Megatrends anzugehen, die die Zukunft bestimmen werden: Revolution 4.0, Nachhaltigkeit und Umwelt sowie Demografie und Lebensstil.
  • Die Vereinbarung umfasst vier Fallstudien, die sich mit der ökologischen Nachhaltigkeitsstrategie von vier erfolgreichen Familienunternehmen befassen: González Byass, Enhol, Grupo Calvo und Actiu.
  • Mit dieser Initiative unterstreicht Banca March ihre Verpflichtung gegenüber Familienunternehmen und arbeitet an der Integration von Nachhaltigkeit in ihre Geschäftsmodelle.

Banca March ist eine Allianz mit dem IE Center for Families in Business, das der IE Foundation der IE University angehört, eingegangen, deren Ziel es ist, wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen und den Nachhaltigkeitsstrategien spanischer Familienunternehmen Sichtbarkeit zu verleihen. Diese Allianz ist Teil der 2019 von Banca March ins Leben gerufenen Anlagestrategie Next Generation, welche sich an den globalen Trends orientiert, die die Gesellschaft und die Wirtschaft verändern.

Im Rahmen des Projekts wurden die Erfahrungen der Weinkellerei González Byass (Jerez de la Frontera), der Unternehmensgruppe Enhol (Tudela, Navarra), der Grupo Calvo (Carballo, A Coruña) und des Möbelherstellers Actiu (Folla de Castalla, Alicante) analysiert, vier spanische Familienunternehmen, die sich wie Banca March der Nachhaltigkeit in ihrer geschäftlichen Entwicklung verpflichtet haben.

Diese Initiative wird diese Erfahrungen in multimedialer Form bekannter machen. Es wird gezeigt, wie spanische Familienunternehmen sich der Herausforderung stellen, nachhaltig zu werden. Die Beispiele gelten als bewährte Praktiken für soziale Investitionen und die gemeinsame Schaffung von sozialem und wirtschaftlichem Wert. Die Fälle zeigen, dass Nachhaltigkeit ein grundlegender Bestandteil der Unternehmensstrategien ist und eng mit den Werten der Unternehmerfamilien verbunden ist.

Es handelt sich um das erste Projekt, das aus der im letzten Jahr unterzeichneten Kooperationsvereinbarung zwischen Banca March und der IE Foundation der IE University hervorgegangen ist. Ziel ist es, durch mehrere Projekte wissenschaftliche Erkenntnisse zu drei Megatrends zu gewinnen: Revolution 4.0, Nachhaltigkeit und Umwelt sowie Demografie und Lebensstil. 2019 identifizierte Banca March diese Megatrends als potenzielle Quellen für Rentabilität in den kommenden Jahren. Auf dieser Grundlage führte das Institut Next Generation ein, ein Angebot an Produkten, um in diese wichtigen Trends zu investieren. Im März 2021 überstieg das verwaltete Vermögen 500 Millionen Euro und lag damit um 395 % höher als ein Jahr zuvor.

Jedes Projekt im Rahmen dieser Vereinbarung wird sich auf einen der drei Megatrends konzentrieren, so dass verschiedene Aspekte analysiert werden können und das Bild von den beteiligten Familienunternehmen bereichert wird.

José Luis Acea, CEO von Banca March erklärte: “Im Einklang mit der Philosophie, die Banca March seit ihren Anfängen inspiriert – ein gemeinsames Wachstum mit Kunden, Mitarbeitern und Anteilseignern sowie der Gesellschaft als Ganzes – schreiten wir weiter voran. Wir sind uns bewusst, dass zusammen mit der Rentabilität Nachhaltigkeit im Geschäftsmodell fest verankert sein muss. Als Bank, die sich auf die Vermögensberatung und Familienunternehmen spezialisiert hat, haben wir die Herausforderung angenommen, neue Formen der verantwortungsvollen und nachhaltigen Anlage und Finanzierung zu entwickeln. Wir sind stolz darauf, dass die IE Foundation sich diesem Projekt angeschlossen hat, um die Fallbeispiele von González Byass, Enhol, Grupo Calvo und Actiu bekannter zu machen. Sie zeigen den Weg auf, den Unternehmen gehen müssen, um gemeinsam eine stärker integrierte Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen.“

“Die vier Familienunternehmen stehen beispielhaft dafür, dass Nachhaltigkeit keine reine Modeerscheinung ist oder nur der Öffentlichkeitsarbeit dient, sondern ein starker Teil ihrer Identität ist. Sie haben über Generationen hinweg Nachhaltigkeit zu einem festen Bestandteil ihrer Strategie gemacht. Anhand dieser Beispiele erfahren wir, wie es den verschiedenen Generationen gelungen ist, Nachhaltigkeit immer wieder neu in das Geschäftsmodell zu integrieren, und zwar mit einem hohen Einsatz und auch mit dem Ziel, dass ihre Unternehmen eine Vorreiterrolle übernehmen“, so Cristina Cruz, akademische Leiterin des IE Center for Families in Business in der IE Foundation der IE University.

Über das IE Center for Families in Business

Das IE Center for Families in Business ist ein Zentrum der IE Foundation der IE University, das anhand von Forschung, Erfahrungsaustausch und Networking Unternehmerfamilien unterstützt. Es profitiert dabei von der Forschungsarbeit über mehr als zehn Jahre auf dem Gebiet Unternehmerfamilien, einem sehr erfahrenen Führungsteam und einer erfolgreichen Ausbildung – an den Kursen haben die Leiter großer Unternehmerfamilien teilgenommen. Es handelt sich also um eine starke Gemeinschaft mit internationaler Erfahrung, die Wissen und Erfahrungen austauscht.

Ende des Hauptinhalts