Navigation überspringen. Direkt den Hauptinhalt aufrufen

Aktualität

Hier beginnt der Hauptinhalt

Banca March erwirbt den Geschäftsbereich Private Banking von BNP Paribas in Spanien, der seine Geschäfte mit vermögenden Privatkunden weiterführt

16 Februar 2022 Kategorie: Banca March

Banca March hat den Kauf der Private-Banking-Aktivitäten von BNP Paribas in Spanien abgeschlossen.
 

  • Im Jahr 2018 übernahm Banca March das Geschäft mit sogenannten „Mass affluent“-Kunden von BNP Paribas. Für die Wahl von Banca March als Käufer waren mehrere Faktoren ausschlaggebend: die hervorragende Erfahrung bei der Integration von Kunden und Mitarbeitern, die hohe Solvenz von Banca March und ihre hohe Servicequalität.
  • Banca March bekräftigt ihre Absicht, das führende Unternehmen im Private Banking und in der Vermögensverwaltung in Spanien zu werden. Dazu bedient sie sich eines einzigartigen Geschäftsmodells, das auf dem Engagement ihrer Anteilseigner, exklusiven Produkten, exzellenten Fachkräften und einer überragenden Servicequalität basiert, die im Einklang stehen mit den bewährten Praktiken im internationalen Private Banking.

 

Banca March hat die Übernahme des Geschäftsbereichs Private Banking von BNP Paribas in Spanien abgeschlossen. Die Geschäfte mit vermögenden Privatkunden werden weitergeführt, wobei das internationale Serviceangebot die Kunden bei der umfassenden Verwaltung ihrer Finanz-, Immobilien- und Firmenvermögen unterstützen wird. Im Zuge dieser Transaktion wird Banca March, vorbehaltlich der entsprechenden Genehmigungen, die Aktivitäten von BNP Paribas Wealth Management im Bereich High Net Worth und Very High Net Worth mit einem verwalteten Vermögen von rund 3,6 Milliarden Euro in ihren Geschäftsbereich der Vermögensverwaltung integrieren.

Banca March bekräftigt ihre Absicht, das führende Unternehmen im Private Banking und in der Vermögensverwaltung in Spanien zu werden. Dazu bedient sie sich eines einzigartigen Geschäftsmodells, das auf dem Engagement ihrer Anteilseigner, exklusiven Produkten, exzellenten Fachkräften und einer überragenden Servicequalität basiert, die im Einklang stehen mit den bewährten Praktiken im internationalen Private Banking. Das Geschäftsvolumen im Private Banking und Wealth Management von Banca March stieg in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 um 18 % auf 18.760 Millionen Euro. Das verwaltete Vermögen stieg um 22,2 % und die Anzahl der Kunden um 19,3 %.

Im Jahr 2018 übernahm Banca March das Geschäft mit sogenannten „Mass affluent“-Kunden von BNP Paribas. Für die Wahl von Banca March als Käufer waren mehrere Faktoren ausschlaggebend: die hervorragende Erfahrung bei der Integration von Kunden und Mitarbeitern, die hohe Solvenz von Banca March und ihre hohe Servicequalität. Nach der Übernahme führte das unabhängige Unternehmen STIGA eine Befragung unter den Kunden von Banca March durch. Dabei bewerteten sie die Vermögensverwaltung mit 9,09 von 10 Punkten und die Zufriedenheit mit dem Institut erreichte einen Wert von 8,24. Der Net Promoter Score (NPS), der die Bereitschaft von Kunden erfasst, das Institut weiterzuempfehlen, lag bei 32,24 %, was ein ausgezeichneter Wert ist.

BNP Paribas hat für die Sparte einen optimalen strategischen Partner gesucht, um sich jetzt auf die Bereiche zu konzentrieren, wo ihr Geschäftsmodell den größten Nutzen für ihre Kunden bringt. Nach dieser Übernahme ist die Bank bestrebt, die europäische Alternative für vermögende Privatkunden auf dem spanischen Markt zu werden, wo sie mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 5.000 Millionen Euro eine führende Position einnimmt.

José Luis Acea, CEO von Banca March in Spanien, erklärte: „Wir unterscheiden uns durch eine solide Strategie, ein einzigartiges Geschäftsmodell und eine Unternehmensphilosophie, die auf dem gemeinsamen Wachstum mit unseren Kunden, Mitarbeitern, Teilhabern und der Gesellschaft basiert. Die Kunden im Private Banking und Wealth Management schätzen die persönliche Betreuung und die stabilen Beziehungen zu einer Bank, die auf eine fast 100-jährige Geschichte in der Vermögensberatung und mit Co-Investments zurückblicken kann und die stets im besten Interesse ihrer Kunden handelt. Um eine Beratung im Private Banking anbieten zu können, die mit den großen internationalen Instituten vergleichbar ist, bedarf es gewisser Voraussetzungen wie einer sehr hohen Solvenz, Liquidität und Deckung, einer Verbundenheit mit dem Unternehmen und seinen Werten sowie einer mittel- und langfristigen Vision, die das Vermögen der Kunden vor dem Drang schützt, kurzfristig Erträge erzielen zu müssen. Aufgrund unseres Werdegangs kann unser Geschäftsmodell nicht einfach kopiert werden. Wir sind stolz darauf, nach dieser Vereinbarung den Kunden und Mitarbeitern von BNP Paribas, die sich Banca March anschließen, ein solch solides Fundament bieten zu können, und wir sind sicher, dass die Integration genauso erfolgreich über die Bühne gehen wird wie nach der Übernahme des Geschäfts mit sogenannten ‚Mass affluent'-Kunden von BNP Paribas im Jahr 2018.“

Antonio Salgado, CEO von BNP Paribas Wealth Management in Spanien, sagte: „Mit dieser Vereinbarung treibt BNP Paribas Wealth Management ihre vor zwei Jahren eingeschlagene Strategie voran, nämlich sich darauf zu konzentrieren, vermögenden Kunden einen differenzierten Service zu bieten. Diesen Kunden können wir Lösungen für die umfassende Verwaltung ihres Finanz-, Immobilien- und Firmenvermögens anbieten, wofür wir ihnen ein multidisziplinäres Team von Experten und die umfangreichen Kompetenzen, auch im Hinblick auf internationale Geschäfte, unserer Gruppe zur Verfügung stellen. In Einklang mit der globalen Strategie der Bank in Europa besteht das Ziel darin, diese Tätigkeit weiter zu fördern und für diese privaten Investoren zur bevorzugten Bank zu werden. Mit dieser Vereinbarung mit Banca March haben wir den besten Partner, um unseren Kunden einen ausgezeichneten Qualitätsservice zu bieten, der auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, sowohl aufgrund ihrer Kompetenzen und Ressourcen als auch aufgrund ihrer Unternehmenskultur und -werte. Die hohe Solvenz des Instituts, sein tadelloser Ruf, die Qualität der Dienstleistungen und die spezialisierte Beratung waren ausschlaggebend für die Wahl“, fügt Antonio Salgado hinzu.

Das 2008 gestartete Modell der Co-Investments von Banca March, das es Kunden ermöglicht, in reale Projekte zu investieren, hat zu Investitionen von mehr als 2.400 Millionen Euro in verschiedenen Arten von Assets, Sektoren und Regionen geführt, wobei die Gruppe fast 50 % zu den Investitionen beigesteuert hat, womit wir unsere Verpflichtung zum gemeinsamen Wachstum erfüllt haben. In diesem Zeitraum wurde ein gewichteter durchschnittlicher IRR von über 13 % erzielt, wobei die Investitionen sehr unterschiedliche Zeithorizonte und Risiko-/Ertragsprofile aufwiesen.

Banca March, führend in Personalmanagement, Qualität und Beratungstechnologie

Banca March ist eine leistungsstarke, ergebnisorientierte Organisation, die sich auf ethische Werte wie Professionalität, Kompetenz, Meritokratie und verantwortungsvolles Bankwesen stützt. Das bedeutet, dass wir über die bestausgebildeten Fachkräfte verfügen, in deren Ausbildung die Bank mehr als doppelt so viel investiert wie der Rest des Sektors. Dieser Führungsansatz, der den Menschen in den Mittelpunkt aller Initiativen stellt und danach trachtet, ein motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen, hat Banca March internationale Anerkennung für ihre Personalpolitik eingebracht. Kürzlich wurde das Unternehmen das vierte Jahr in Folge als Top Employer und das dritte Jahr in Folge als Great Place to Work ausgezeichnet. Darüber hinaus gehörte Banca March im Jahr 2021 zu den zehn besten Arbeitgebern in Spanien und war die einzige spanische Bank unter den besten Arbeitgebern in Europa, wie aus der renommierten Rangliste Best Workplaces 2021 der unabhängigen Beratungsfirma Great Place To Work hervorgeht.

Banca March hat die beste Schule für Führungskräfte im Private Banking in Spanien geschaffen, was sich in der Wahrnehmung der Qualität unter ihren Kunden widerspiegelt. Nach den Ergebnissen der Umfrage zur Kundenzufriedenheit im Finanzsektor, die von dem unabhängigen Unternehmen STIGA durchgeführt wurde, ist Banca March im Jahr 2021 die beste Bank hinsichtlich Solidität und Solvenz. Auch in den Kategorien Gesamtzufriedenheit, Net Promoter Score (NPS), Zufriedenheit mit der Vermögensverwaltung, Transparenz, Vertrauen, direkte Beziehungen, Modernität und soziales Engagement gehört sie zu den besten Banken.

Dank des digitalen Transformationsprozesses verfügt Banca March über Tools für Kunden und Berater, die es ihr ermöglichen, ein Omnichannel-Beratungserlebnis zu bieten, das seinesgleichen sucht. Außerdem ist die Bank heute führend in der Beratungstechnologie. So profitieren die Kunden von Banca March von einem der umfassendsten Online-Berichtssysteme auf dem Markt, mit dem sie klare und detaillierte Informationen über die Wertentwicklung ihrer Ersparnisse und Anlagen in Echtzeit erhalten können. Banca March war auch die erste Bank in Spanien, die einen Service für die biometrische Sprachauthentifizierung zur Genehmigung von Überweisungen eingeführt hat und ihren Kunden einen der umfassendsten Steuersimulatoren des Sektors zur Verfügung stellt.

BNP Paribas Wealth Management forciert ihre Strategie, sich auf vermögende Privatkunden zu konzentrieren, die eine globale Ausrichtung erwarten

BNP Paribas Wealth Management beschreitet ihren Weg fort, sich auf vermögende Kunden mit globalem Profil zu spezialisieren, denen sie ein einzigartiges Wertversprechen bietet. Mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 5.000 Millionen Euro auf dem spanischen Markt ist BNP Paribas Wealth Management derzeit eine der führenden internationalen Institute in diesem Bereich in Spanien. Die BNP Paribas Gruppe konzentriert sich bei der Vermögensverwaltung auf vermögende Privatkunden mit globalem Profil, denen sie durch ausgefeilte und innovative Lösungen, die auf die Ressourcen der BNP Paribas Gruppe (Corporate and Institutional Banking, Asset Management, Real Estate usw.) zurückgreifen, einen höheren Mehrwert bietet und dabei auf eine qualifizierte Betreuung setzt. Für BNP Paribas ermöglicht diese Vereinbarung, ihre Strategie der Spezialisierung voranzutreiben und alle lokalen und internationalen Teams und Ressourcen auf ein Segment auszurichten, in dem sie ihren Kunden einen großen Mehrwert bieten kann.

Ende des Hauptinhalts

.